Erfolgreiches Infotreffen im September 2020!

Zu sechst haben wir uns in der BJV getroffen und uns zunächst kennengelernt. Hergebracht haben uns unterschiedlichste Gründe und Motivationen, ob Engagement, Behutsamkeit, Humor oder Inhalte – gemeinsam zeigte sich das Interesse aller an der Thematik Gewaltprävention.

Interessierte Teilnehmer*innen bei unserem Infotreffen

Mit den „Ecken der Gewalt“ führte Marlene Ecker aus unserem Vorstand in eine Methode ein, mit der wir gute Erfahrungen in Workshops gemacht haben. „Ist es Gewalt für mich, wenn eine Mutter ihr Kind anschreit?“ „Ja? Nein? Vielleicht?“ Je nach Vorerfahrung und Vorstellung der gesamten Situation unterschieden sich unsere Einschätzungen und erst der Austausch untereinander eröffnete unterschiedliche Perspektiven auf ein und dieselbe Situation.

Eine kurze Vorstellung des Vereins und dessen Tätigkeiten leitete über zu Fragen und zu den Möglichkeiten, sich selbst zu beteiligen. Neben dem Fokus auf Gewaltpräventionsworkshops in Schulen sind Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung, inhaltliche Weiterbildung und die Vereinsarbeit bis jetzt grundlegende Facetten unserer Arbeit.

Ganz konkret suchen wir für die Generalversammlung am 20.10.2020 um 19 Uhr noch interessierte Personen, die sich vorstellen könnten, eine Vorstandsposition zu übernehmen.

Vorstellung des Vereins „TEAM gewaltfrei LEBEN“!

Wir möchten uns auch bei all jenen bedanken, die großes Interesse an der Veranstaltung gezeigt haben, aber leider nicht kommen konnten. Auch in Zukunft wollen wir weiter Chancen bieten, bei uns anzudocken, sich auszutauschen und einzubringen. Ob bei der Generalversammlung, einem informellen Treffen oder bei einer anderen Gelegenheit.

Vielen Dank auch der Bundesjugendvertretung, die uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat!